Ihr Ansprechpartner

Arne Mensching
Projektleiter ÖBFD

 
 

So erreichen Sie uns:

Tel. (030) 26 39 41 40
Fax (030) 261 52 77
E-Mail: oebfd(at)stiftung-naturschutz.de

German Toilet Organisation - Bildung und Öffentlichkeitsarbeit

ES-Nummer: 845

German Toilet Organization e.V.
Bereich Bildung und Öffentlichkeitsarbeit
Juliusstraße 41
12051 Berlin

Tel.: 41934344
E-Mail: post@germantoilet.org   
www.germantoilet.de

Ansprechpartner: Manuela Fuchs

Die Einsatzstelle

Die German Toilet Organization (GTO) wurde 2005 in Berlin gegründet. Sie ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein und ist in den Bereichen Gesundheit, Umweltschutz, Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe aktiv. Vision der GTO ist der gleichberechtigte Zugang zu sauberen Toiletten und nachhaltiger Sanitärversorgung für alle Menschen. Hierzu führt die GTO im Ausland und in Deutschland Projekte, Kampagnen und Bildungsveranstaltungen durch.
Die GTO ist in den nachfolgenden Tätigkeitsfeldern aktiv:
  • Projekte zur nachhaltigen Verbesserung der Sanitärversorgung, insbesondere an Schulen im In- und Ausland
  • Öffentlichkeitswirksame Kampagnen und innovative Kommunikationsmittel zum Thema Hygiene und nachhaltige Toiletten- und Abwassersysteme
  • Aufklärungs- und Vernetzungsarbeit und Interessensvertretung für Wasser-, Sanitärversorgung und Hygiene (WASH) weltweit, z.B. durch Veranstaltungen, Projekte, Vorträge, Diskussionsbeiträge
  • Capacity-Building / Weiterbildungsseminare für MitarbeiterInnen anderer NROs zur Erhöhung der Nachhaltigkeit von WASH-Maßnahmen
  • Schulprogramm in Deutschland zur Sensibilisierung von SchülerInnen und Lehrkräften für das Thema Toiletten an ihrer Schule und in globalen Regionen mit sanitärem Notstand

Die GTO ist Gründungsmitglied des deutschen WASH-Netzwerks - bestehend aus 20 deutschen NROs, die sich für die Umsetzung des Menschenrechts auf Wasser- und Sanitärversorgung einsetzen und stellt zurzeit dessen Sekretariat und Sprecher. Die GTO ist somit Advokat für das Thema gegenüber der Bundesregierung und sorgt für internationale Vernetzung der Akteurslandschaft durch aktive Mitarbeit in diversen anderen Allianzen und Gremien (Sanitation and Water for All, Sustainable Sanitation Alliance, End Water Poverty, AG Wasser des Forum Umwelt und Entwicklung, etc.)
Die GTO Büro befindet sich in der Juliusstr. 41 in Berlin Neukölln. Derzeit beschäftigt der Verein sieben MitarbeiterInnen.
Die GTO hat einen festen Stamm von derzeit 12 aktiven EhrenamtlerInnen und 78 Vereinsmitgliedern.

Aufgaben für den Öko-BFD:

Die vorgesehenen Tätigkeiten der Freiwilligen dienen stets dem satzungsgemäßen, gemeinnützigen Zweck des Vereins. Es soll durch die Tätigkeiten eine Win-Win-Situation erzeugt werden: Die Freiwilligen übernehmen keine Regelaufgaben, tragen aber durch Ihre Arbeit maßgeblich zu einer Steigerung der sozial-ökologische Wirkung unserer Maßnahmen bei. Die Tätigkeiten sollen für die Freiwilligen eine wertvolle, lehrreiche und erfüllende Erfahrung unter professioneller Anleitung sein. Die Freiwilligen sollen einen umfassenden Einblick in die jeweiligen Arbeitsbereiche erhalten:
Im Bereich "entwicklungspolitische / Umwelt-Bildung":
  • Assistenz bei der Akquise von Schulen, die an unseren Bildungsmaßnahmen teilnehmen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Lehr- und Informationsmaterial für SchülerInnen und Lehrkräfte
  • Mitarbeit bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Projekttagen unseres Bildungsprojekts "Klobalisierte Welt" an Grundschulen und Sekundarstufe I und II
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Aktionen, um Wissen in die Gesellschaft zu tragen
  • Außendarstellung unseres Bildungsprojekts "Klobalisierte Welt" und unseres Schultoiletten-Verbesserungsprogramms "Toiletten machen Schule" im Internet (Webseite und Facebook)

Im Bereich "WASH-Netzwerk" und "Öffentlichkeitsarbeit":
  • Unterstützung des WASH-Netzwerk Sekretariats in der Koordinierung der 20 gemeinnützigen Mitgliedsorganisationen
  • Mitarbeit bei der Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Netzwerktreffen, Bildungs- oder Dialogveranstaltungen, Konferenzauftritten, etc.
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Kampagnen und Events der GTO und des WASH-Netzwerks
  • Mitarbeit bei der Presse- und Medienarbeit der GTO und des WASH-Netzwerks
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von Kampagnen-, Event- und Informationsmaterialien
  • Dokumentation diverser GTO und WASH-Netzwerk Veranstaltungen (z.B. in Bild oder Video)
  • Außendarstellung von GTO und WASH-Netzwerk Aktivitäten im Internet (Webseiten und Facebook)

Im Bereich "Fortbildungsveranstaltungen":
  • Mitarbeit bei der inhaltlichen Erarbeitung von Präsentationen und Übungen zur Wissensvermittlung
  • Mitarbeit bei der Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Fortbildungsveranstaltungen für Engagierte oder MitarbeiterInnen anderer NROs
  • Mitarbeit bei Recherchearbeiten und Studien zur Wissensverbreitung
  • Mitarbeit in diversen internationalen, themenrelevanten Netzwerken zum Wissensaustausch (Sustainable Sanitation Alliance, End Water Poverty, etc.)
wünschenswert sind:
  • Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office und Internetnutzung
  • Anfangsdatum nach Verfügbarkeit

Plätze: 3


Verkehrsanbindung:

Sie erreichen uns über den S & U Bahnhof Hermannstr mit der U8, der S41 & S42 (Ringbahn), S45, S46, S47 sowie dem M44 Metrobus.

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster