Ihr Ansprechpartner

Arne Mensching
Projektleiter ÖBFD

 
 

So erreichen Sie uns:

Tel. (030) 26 39 41 40
Fax (030) 261 52 77
E-Mail: oebfd(at)stiftung-naturschutz.de

Berliner Forsten - Lehrkabinett Teufelssee

ES-Nummer: 834

Berliner Forsten
Lehrkabinett Teufelssee
Müggelheimer Damm 144
12559 Berlin

Tel.: 6541371
Fax: 89 53 81 - 20
E-Mail: carsten.storbeck@senuvk.berlin.de   

Ansprechpartner/in: Carsten Storbeck

Die Einsatzstelle

Das Lehrkabinett Teufelssee der Berliner Forsten ist der älteste grüne Lernort Berlins. Seit seiner Gründung wird hier ein Programm geboten, das Informationen und Anschauungsmaterialien zu vielseitigen forstlichen und ökologischen Themen bietet.
Die Einrichtung liegt in der Nähe des Teufelssees, am Rande des Teufelsmoores und der Müggelberge. In der Landschaft erkennt man unterschiedliche eiszeitlich geprägte Oberflächenformen. Es gibt in nächster Nähe einen Lehrpfad, der seine Interessenten auf einem relativ eng begrenzten Gebiet mit unterschiedlichsten Ökosystemen vertraut macht und anschauliche Informationen zu den Bereichen Botanik, Zoologie, Geomorphologie und Forstwirtschaft bereithält.
Das Lehrkabinett und sein Außengelände bieten viel Interessantes und Lehrreiches. So finden sich beispielsweise im Außengelände der Nachbau eines Fuchsbaus (zum Hineinkrabbeln), eine Wurzelschutzhütte mit Wurzelexponaten und ein Bodenhaus in Blockhausbauweise. Letzteres kann für Veranstaltungen zu diversen Umweltbildungsthemen genutzt werden.
Die Räumlichkeiten des Lehrkabinetts wurden barrierefrei ausgebaut und erlauben ein seminaristisches Arbeiten in verschiedenen naturkundlichen Themenfeldern. Ferner gehören zur Ausstattung des Lehrkabinetts auch das anschaulich gestaltete Formicarium (mit Rohrleitungen verbundene Ameisenbecken) und viele interessante Schaukästen.
Besonders beliebt sind auch die im Frühjahr angebotenen Vogelstimmenwanderungen oder die herbstliche Pilzausstellung mit integrierter Beratung
Das Lehrkabinett ist ganzjährig zu folgenden Zeiten ohne Anmeldung für Waldbesucherinnen und -besucher geöffnet: Montag – Donnerstag und Sonntag, jeweils von 10:00 – 16:00 Uhr. Betreute Gruppenveranstaltungen müssen mit uns frühzeitig terminlich vereinbart werden.

Aufgaben für den Öko-BFD:

Derzeit gibt es drei Einsatzfelder für Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
  • Ausstellungsbetreuung und Mitarbeit bei Veranstaltungen mit Oberschulklassen und Erwachsenengruppen, Naturschutzarbeiten.
  • Öffentlichkeitsarbeit, Mediengestaltung, Planung/Gestaltung Ausstellung.
  • Haustechnik, Ausstellungsgestaltung, Kleinreparaturen im Außenbereich und an Lehrpfadelementen, Grüngestaltung Außengelände, Instandhaltung Krötenschutzzaun.

Wir bitten zu beachten, dass die Aufführung der Aufgabengebiete nicht bedeutet, dass diese ÖBFD-Plätze gerade frei sind. Telefonisch kann der aktuelle Stand erfragt werden.
wünschenswert sind:
  • Teamfähigkeit

Plätze: 2


Verkehrsanbindung:

BUS-Haltestelle „Rübezahl“, BUS 169 + 7 Minuten Fußweg

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster