Weitere Einsatzstellen aus dem Bereich:

Umwelterziehung / Umweltbildung

Abenteuerlicher Bauspielplatz - Kolle 37

ES-Nummer: 780

Abenteuerlicher Bauspielplatz
Kolle 37
Kollwitzstraße 35
10405 Berlin

Tel.: 442 81 22
E-Mail: thiemer@netzwerkspielkultur.de   
www.kolle37.de

Ansprechpartner: Andrea Thiemer

Die Einsatzstelle

Der Abenteuerliche Bauspielplatz Kolle 37 ist eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit für alle 6 bis 16-Jährigen und befindet sich in freier Trägerschaft des Vereins Netzwerk Spiel/Kultur Prenzlauer Berg e.V.. Der betreute Abenteuerspielplatz im Kollwitzkiez Prenzlauer Berg ist fußläufig vom U-Bahnhof Senefelderplatz erreichbar. Seit der Gründung 1990 liegen die Hauptschwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit bei den traditionellen Handwerken, dem Hüttenbau, der Tiergestützten Pädagogik sowie vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten mit den vier Elementen (Feuer, Wasser, Erde, Luft). Neben der Förderung von Demokratieverständnis, lernen die Besucher*innen hier ganzheitlich ökologische Kreisläufe, die Bearbeitung von Naturmaterialien kennen und darüber hinaus den eigenen Spielraum als Gemeinschaft mitzugestalten. Denn die Kombination von Freiräumen, partizipativer Betreuung und sozialem Lernen ermöglicht den Kindern und Jugendlichen spielerisch Primärerfahrungen zu machen.

Aufgaben für das FÖJ:

  • Mitarbeit und später eigenständiges Anleiten von Angeboten im pädagogischen Bereich, insbesondere bei der Tierpflege und im Gartenbereich (Tierbetreuung und -pflege, Tierfuttervorbereitung sowie Gartenanbau- und pflegearbeiten)
  • Einarbeitung, Unterstützung und selbstständiges Anleiten unserer Geschichtsprojekte für Schulklassen im Vormittagsbereich
  • Vorbereitung und Durchführung hauswirtschaftlicher Projekte (Kochen und Backen, Aufräum- und Reinigungsarbeiten)
  • Planung und Durchführung von Projekten im handwerklich-kreativen Bereich (Töpfern, Korbflechten, Filzen, Holzverarbeitung)
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen (Infoveranstaltungen, Nachbarschafts- und Kiezfeste)
  • Teilnahme an den wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen
  • Vorbereitung, Mitwirkung und Betreuung im im Bau- und Werkstattbereich (Hüttenbaubereich, Holz-, Metall- und Fahrrad-Werkstätten)

Besonderheiten:

Voraussetzung ist die Bereitschaft für Wochenenddienste.
wünschenswert sind:
  • Liebe zur Natur und Interesse für ökologische Kreisläufet
  • Bereitschaft und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichent
  • Wetterfestigkeit, da die Arbeit überwiegend im Freien stattfindett
  • Aufgeschlossenheit und Interesse für die Arbeit mit Tieren und Pflanzent
  • Handwerklich-kreative Fähigkeitent
  • Selbstständige Arbeitsweise und Teamgeistt
  • Selbstständiges Arbeiten nach Einarbeitungszeit

Plätze: 1


Verkehrsanbindung:

U2 Senefelder Platz

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster