Grüne Liga - Projekt Nachhaltiger Konsum, Ressourcenschutz/Schülerzeitschrift

ES-Nummer: 738

Grüne Liga Berlin e.V.
Projekt Nachhaltiger Konsum-Ressourcenschutz/ Schülerzeitschrift
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin

Tel.: 44 33 91 - 59
Fax: 44 33 91 33
E-Mail: karen.thormeyer@grueneliga.de     anke.kuettner@grueneliga-berlin.de   
www.grueneliga-berlin.de

Ansprechpartner: Anke Küttner

Die Einsatzstelle

Die GRÜNE LIGA, anerkannter Naturschutzverband und seit 1990 als gemeinnütziger Verein agierend, versteht sich als Netzwerk ökologischer Bewegungen. Die GRÜNE LIGA Berlin initiiert, koordiniert und unterstützt umweltbezogene Aktivitäten und Projekte und engagiert sich in gesellschaftlich wichtigen Diskursen.
Ende 2014 startete die GRÜNE LIGA Berlin gemeinsam mit der slowakischen Organisation „Baum des Lebens“ (www.stromzivota.sk), ein von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördertes Projekt zu Nachhaltigem Konsum und Ressourcenschutz.
Im Projekt beteiligen sich Kinder und Jugendliche (Zielgruppe 11-15-Jährige) an der Entwicklung und Herausgabe von Schülerzeitschriften und einer App für Smartphones und Tablets. Im halbjährlichen Abstand erscheint eine Ausgabe der Schülerzeitschrift „Peppercorn“, die sich mit Mode und Kleidung, Recycling und Müllvermeidung beschäftigen. In den Heften wird Aktuelles aus dem Umweltbereich mit Fragen nach Lebensstilen und Konsum verknüpft. Heftthemen sind u.a. Elektronik, Mobilität, Reisen, Natur, Ernährung und Wohnen.
Tipps für Schule und Freizeit werden zudem auf einer Facebook-Seite und einer damit verbundenen App wöchentlich veröffentlicht. Zusätzlich erscheinen Texte in der Umweltzeitung der GRÜNEN LIGA Berlin, DER RABE RALF.
Wichtig ist die Partizipation von Schülerinnen und Schülern - sie entwickeln eigene Beiträge zu den Inhalten der Zeitschriftenausgaben in beiden Ländern und nehmen an Wettbewerben des Projektes teil. Die Projektergebnisse stehen auf den Webseiten beider Partner zur Verfügung.

Aufgaben für das FÖJ:

  • Einbeziehung von Schülerinnen und Schülern in die redaktionelle Arbeit
  • Projektbezogene Kontakte zu Schulen und Schreibwerkstätten herstellen und pflegen
  • Eigene Beiträge für die Themenhefte und die Zeitung DER RABE RALF schreiben
  • Entwicklung von Schülerwettbewerben
  • Entwicklung von Thementipps zum Nachhaltigen Konsum und Ressourcenschutz
  • Themenbezogene Interviewführung mit Kindern und Jugendlichen
  • Austausch mit dem slowakischen Partner betreffs Schülerwettbewerben
  • Öffentlichkeitsarbeit sowohl das DBU-Projekt (Facebook / Einstellung der Apps) als auch der anderen Aktivitäten der GRÜNEN LIGA Berlin Allgemeine Redaktionsarbeiten: Kontakt mit Presse und Redaktionen, Vorbereiten von Pressekonferenzen, Verfassen von Texten, Korrektur lesen
wünschenswert sind:
Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, selbstständiges Arbeiten, Spaß an der Arbeit mit der Zielgruppe der 11-15-Jährigen, Erfahrung/Interesse am Entwickeln von Texten, Interesse an Grafik, Fotografie, Präsentation

Plätze: 1


Verkehrsanbindung:

U2 Senefelderplatz, M2 Prenzlauer Allee/Ecke Metzer Straße

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster