Grüne Liga - Nachhaltige und entwicklungspolitische Bildung

ES-Nummer: 738

Grüne Liga Berlin e.V.
Nachhaltige und entwicklungspolitische Bildung
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin

Tel.: 44 33 91 - 59
Fax: 44 33 91 33
E-Mail: karen.thormeyer@grueneliga.de     anke.kuettner@grueneliga-berlin.de   
www.grueneliga-berlin.de

Ansprechpartner: Anke Küttner

Die Einsatzstelle

Die GRÜNE LIGA, anerkannter Naturschutzverband und seit 1990 als gemeinnütziger Verein agierend, versteht sich als Netzwerk ökologischer Bewegungen. Die GRÜNE LIGA Berlin initiiert, koordiniert und unterstützt umweltbezogene Aktivitäten und Projekte und engagiert sich in gesellschaftlich wichtigen Diskursen.
Umwelterziehung und Umweltarbeit, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und entwicklungspolitische Bildungsarbeit sind ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit der GRÜNE LIGA Berlin. Projektunterricht, Ausstellungen und Wettbewerbe sind wichtige Werkzeuge bei der Umsetzung der Bildungsarbeit. Thematisch ist diese breit gefächert, z.B. nachhaltiger Konsum oder grüne Berufe und kann sich sowohl an Schulen als auch an die breite Bevölkerung richten. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit ist auch der Austausch mit Südpartnern, die den Projektteilnehmer_innen einen Perspektivenwechsel ermöglichen.
Aus vorangegangenen Projekten gibt es bereits verschiedene Informationskanäle die auch zukünftig genutzt werden. Tipps für Schule, Beruf und Freizeit werden auf einer Facebook-Seite und einer damit verbundenen App wöchentlich veröffentlicht. Zusätzlich erscheinen Texte in der Umweltzeitung der GRÜNEN LIGA Berlin, DER RABE RALF.

Aufgaben für das FÖJ:

  • Entwicklung und Durchführung von kleinen Unterrichtseinheiten
  • Projektbezogene Kontakte zu Schulen, NGOs in Berlin und dem globalen Süden herstellen und pflegen
  • Eigene Beiträge für Facebook, Webseite und die Zeitung DER RABE RALF schreiben
  • Entwicklung von Wettbewerben
  • Entwicklung von Thementipps zum Nachhaltigen Konsum und Ressourcenschutz
  • Öffentlichkeitsarbeit über Social Media, sowie allgemeine Redaktionsarbeiten: Kontakt mit Presse und Redaktionen, Vorbereiten von Pressekonferenzen, Verfassen von Texten, Korrektur lesen
wünschenswert sind:
Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, selbstständiges Arbeiten, Erfahrung/Interesse am Entwickeln von Texten, Interesse an Grafik, Fotografie, Präsentation

Plätze: 1


Verkehrsanbindung:

U2 Senefelderplatz, M2 Prenzlauer Allee/Ecke Metzer Straße

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster