Grüne Liga - Urbanes Gärtnern und Umweltbildung

ES-Nummer: 689

Grüne Liga Berlin e.V.
Urbanes Gärtnern und Umweltbildung
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin

Tel.: 44 33 91 - 49 (Christian Lerche)
Fax: 44 33 91 33
E-Mail: ines.fischer@grueneliga.de    anke.küttner@grueneliga.de   
www.grueneliga-berlin.de

Ansprechpartner: Anke Küttner

Die Einsatzstelle

Die GRÜNE LIGA versteht sich als Netzwerk ökologischer Bewegungen. Der anerkannte Naturschutzverband besteht seit 1990 als gemeinnütziger Verein.
Die GRÜNE LIGA Berlin engagiert sich in der ökologischen Stadtentwicklung und in der Umweltbildung. Regelmäßige Termine sind das Umweltfestival am Brandenburger Tor, der Ökomarkt am Kollwitzplatz, der Netzwerk21Kongress, Beratungen und Seminare zu naturnahem und ökologischem Gärtnern auf Hinter-und Schulhöfen und urban gardening sowie Projekte in und mit Schulen und internationale Projekte.

Aufgaben für das FÖJ:

Wichtiger Bestandteil der Arbeit ist die Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von urban gardening Projekten, Beratungen und Seminare zur Hofbegrünung sowie bei vielfältigen Umweltbildungsprojekten.
  • Unterstützung des Hofprojektes bei der Pflege zweier begrünter Höfe (u.a. Gehölzschnitt, Ansaat von Setzlingen, Bewässerung, Bau von Hochbeeten) und auch der Erarbeitung neuer Gestaltungsvorschläge
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Beratungen und Seminare zur Hofbegrünung (u.a. inhaltliche Recherchen, Gestaltung des Programms, Referenten_innen-Recherche, Betreuung der Teilnehmer_innen, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Umweltbildungsprojekten (u.a. inhaltliche Recherchen und Recherchen zu den Rahmenlehrplänen, Programmgestaltung, Abstimmung mit Lehrer_innen und Schüler_innen, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Unterstützung vor Ort bei der Durchführung des Grünen Klassenzimmerprogramms (Kommunikation per Telefon, E-Mail, social media mit Schulen, Kitas) Jugendeinrichtungen und Referent_innen)
  • Unterstützung des Vereins bei der Vorbereitung und Durchführung von Infoständen, Kongressen und Informationsveranstaltungen
  • Verteilung und Vertrieb von Informationsmaterialien inkl. der Umweltzeitung "Der Rabe Ralf"
  • Präsentation der Geschäftsstelle/Ladengestaltung
wünschenswert sind:
Interesse an Umweltthemen und an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Kreativität

Plätze: 1


Verkehrsanbindung:

U2 Senefelderplatz, M2 Prenzlauer Allee/Ecke Metzer Straße

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster