Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Computertomographie

ES-Nummer: 600

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung im Forschungsverbund Berlin e.V.
Computertomographie
Alfred-Kowalke-Straße 17
10315 Berlin

Tel.: 51 68 - 434 (Herr Fritsch), -435
Fax: 51 26 104
E-Mail: fritsch@izw-berlin.de   
www.izw-berlin.de

Ansprechpartner: Guido Fritsch

Die Einsatzstelle

Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung liegt in Berlin Lichtenberg/Friedrichsfelde, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Tierpark Berlin. Es ist ein sehr modern ausgestattetes Forschungsinstitut. Es beschäftigt sich mit der Forschung der Anpassungen verschiedenster Tierarten an ihren Lebensraum, mit ihren Erkrankungen und der Entwicklung von Methoden für den Schutz bedrohter Wildtierarten. Der Einsatzbereich dieses FÖJ-Platzes ist ein Computertomografie-Großgerät zur Diagnostik bei Zoo-, Wild- und Haustieren.

Aufgaben für das FÖJ:

Der Aufgabenbereich des FÖJlers umfasst unter anderem:
Assistenz bei …
  • CT-Untersuchungen
  • Untersuchungsvor- und nachbereitungen
  • Patientenlagerung und Narkoseüberwachung
  • Bilddatenverwaltung
  • Hilfe bei allgemeinen Büroarbeiten
  • Pflege von Nacktmullkolonien

Besonderheiten:

Bei Interesse und Engagement besteht die Möglichkeit, bei der Vorbereitung und Durchführung tierärztlicher Untersuchungen zu helfen und auch andere Abteilungen des Institutes kennenzulernen.
Die Einsatzstelle eignet sich zur Studienvorbereitung von naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere Veterinärmedizin und Biologie.
wünschenswert sind:
  • Interesse an Zoo-, Wild- und Haustieren
  • Spaß an der Arbeit mit Tieren, aber auch mit Computern
  • Interesse an tierärztlichen und auch pathologischen Tätigkeiten
  • Präzise und zuverlässige Arbeitsweise
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache
  • Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Selbstständigkeit

Plätze: 1


Verkehrsanbindung:

U-Bahnhof Friedrichsfelde (U5), S-Bahnhof Friedrichsfelde (Ost), Tram und diverse andere Verbindungen

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster