BIO DELI Natur- und Feinkost

ES-Nummer: 344

BIO DELI Natur- und Feinkost & Café
Invalidenstraße 153
10115 Berlin

Tel.: 28 09 81 00
Fax: 28 09 81 01
E-Mail: info@bio-deli.de   
www.bio-deli.de

Ansprechpartner: Claudia Klauck

Die Einsatzstelle

Erfahrungen im Einzelhandel zu sammeln, ist wertvoller, als man zunächst denken möchte. Zu lernen, fünf Dinge auf einmal zu tun, regelmäßige Absprachen zu treffen, sich auf diese verlassen zu können und selbst zuverlässig zu werden und täglich neuen Gesichtern und Charakteren zu begegnen, macht den Alltag bunt und bringt soziale Kompetenz mit sich.

Hinzu kommen ein fundiertes Wissen rund um die Fragen  Was ist Bio?  Woher kommt Bio?  Was bringt Bio?  und ein sicherer Umgang mit Agar Agar, Carobpulver oder dem Pom Pom-Blanc Pilz.

BIO DELI ist ein kleiner Laden mit sogenanntem Vollsortiment (sozusagen ein kleiner Supermarkt) im Herzen Berlins, der sowohl an viele Stammkunden, als auch an Laufkundschaft verkauft. Beschäftigt sind sieben Festangestellte, eine Auszubildende und mehrere „Reha-Mitglieder“. Die Reha ist ein Verein für die Rehabilitation Behinderter. Das macht die Arbeit hier besonders, spannend und hin und wieder kann es auch zu kleineren Konflikten kommen, die man dann nicht scheuen darf.
Das Team ist äußerst nett und gut aufeinander eingespielt, was dennoch bedeutet, dass jeder Neue herzlich willkommen und schnell integriert ist.
Der Aufgabenbereich des FÖJlers ist breit gefächert und kann von dir, je nach Auslastung ausgeweitet und auch verkleinert werden - es ist immer Platz und Zeit zur Diskussion.

Schön sind die Tage an denen viel los ist, weil dann die Herausforderung am größten ist: Eben noch hat man Brot einsortiert, schon gilt es, die Kundin in der Olivenölfrage zu beraten und im nächsten Moment ändert man die Angebotstafel draußen an der Hauswand. Da sind Verwirrungen und kleine Fehler kein Problem.

Wer also offen für Neues ist und gerne auch mal über den Tellerrand schaut, ist bei Bio Deli genau richtig. Vor allem, wenn dir die berufliche Richtung Verkauf und Einzelhandel mit der besonderen Note „Naturkost“ zusagt.

Aufgaben für das FÖJ:

Es geht vor allem um die Mitarbeit im Geschäft, die vom Putzen bis zum Verkauf wirklich alles beinhaltet und dadurch sehr abwechslungsreich ist:

  • Warenannahme, -auspreisung und -präsentation
  • Verkauf an der Kasse, inklusive Brot- und Brötchenberatung
  • Pflege und Überprüfung von Frischwaren (Obst, Gemüse und Molkereiprodukten)
  • Kennenlernen verschiedenster Produkte und deren Verwendung
  • Ernährungsfragen und -beratung
  • Buchhaltung
  • Bestellungen und Reklamationen
  • Bei Bedarf auch Reinigung und Müllentsorgung

Besonderheiten:

  • Zusammenarbeit mit geistig Behinderten
  • Vielfältige Arbeit
  • Samstagarbeit und Arbeitszeiten bis 21 Uhr

Wichtige Arbeitsvoraussetzungen sind (ohne Reihenfolge):
  • Teamfähigkeit
  • Offenherzigkeit
  • Die Fähigkeit und den Mut, offen zu kommunizieren
  • Kritikfähigkeit
  • Interesse an den Produkten, gesunder Ernährung und Neuem

Plätze: 2


Verkehrsanbindung:

entweder S Nordbahnhof und von dort aus 10 min zu Fuß oder die Tram M8/M12 Haltestelle Pappelplatz

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster