Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) - Freiwilligenreferat

ES-Nummer: 132

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
BUND-Aktion & Mobilisierung
Am Köllnischen Park 1
10179 Berlin

Tel.: 27 586 - 40 (Zentrale) , -574 (Stefan Euen, Team Freiwilligenmanagement)
Fax: 27 58 64 40
E-Mail: stefan.euen@bund.net   
www.bund.net

Ansprechpartner: Stefan Euen

Die Einsatzstelle

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. ist mit über 560.000 Unterstützerinnen und Unterstützern der größte Natur- und Umweltschutzverband Deutschlands. Der BUND ist Teil des weltweit größten Umweltnetzwerks Friends of the Earth. Der BUND engagiert sich für den Erhalt der Biodiversität, den Schutz des Klimas und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher.

Wer Erfahrungen in der Planung, Mobilisierung und Durchführung von Aktionen und Großevents sammeln möchte, hat im Team Freiwilligenmanagement der BUND-Bundesgeschäftsstelle die Möglichkeit dazu. Der/die FÖJler*in bekommt einen guten Überblick über die Aufgaben in die Aktions- und Kampagnenarbeit sowie die interne Kommunikation eines großen Umweltverbandes.

Aufgaben für das FÖJ:

Zu den Aufgaben gehört die Entwicklung und Umsetzung von Aktionsideen, die Herstellung und Verbreitung von Materialien, die Kommunikation mit Aktiven und Gruppen sowie die Redaktion von Newslettern/Mailings und der BUND-Internetseite.
Nach einer Einarbeitung der/des FÖJler*in bilden ausgewählte umweltpolitischen Projekten den Schwerpunkt der Arbeit, in denen die unten folgenden Aufgabenbereiche zum Tragen kommen:

Entwicklung und Umsetzung von Aktionen:
Der/die FÖJler*in ist in die Vorbereitung und Durchführung von kleinen und großen Aktionen beteiligt. Die Aktionen finden in Berlin, größeren Städten oder deutschlandweit statt. Auch Aktionen im europäischen Ausland sind möglich.

Kommunikation mit und Mobilisierung von BUND-Gruppen und Aktiven:
Der BUND hat 2.000 Kreis- und Ortsgruppen und zehntausende Aktive in ganz Deutschland. Einerseits unterstützen wir deren lokalen Einsatz für den Umweltschutz durch konkrete Angebote wie z. B. Materialien. Anderseits mobilisieren wir sie zu Großaktionen und Demonstrationen. Dafür tritt der/die FÖJler*in als Ansprechpartner*in in direkten Kontakt mit Gruppen und Aktiven.

Redaktion von Internetseiten und Newslettern:
Der/die FÖJler*in unterstützt die Betreuung der verbandsinternen Internetseite www.bund-intern.net und die Erstellung von Newslettern und Mailings an BUND-Gruppen und Aktive. Zudem erstellt er/sie Dokumente, Handreichungen oder Vorlagen für Mitmachaktionen.

Besonderheiten:

  • Spaß und Wille zum selbstständigen, engagierten Arbeiten im Team
  • Kontaktfreudigkeit und Lust auf öffentliche Auftritte,
  • Lust, sich auf Neues einzulassen und viel dazuzulernen,
  • EDV-Kenntnisse

Plätze: 1


Verkehrsanbindung:

S-Bahn Jannowitzbrücke bzw. U 8 bis Heinrich-Heine-Str. oder U 2 bis Märkisches Museum

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster