Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin - Gelände

ES-Nummer: 118

Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V.
Gelände
Teufelsseechaussee 22-24
14193 Berlin

Tel.: 30 00 05 - 0 (Zentrale) 30 00 05 - 23 (Frau Kehl) 30 00 05 - 11 (Frau Reissig)
Fax: 30 00 05 15
E-Mail: Reissig@oekowerk.de    Hoetger@oekowerk.de   
www.oekowerk.de

Ansprechpartner: Vanessa Reissig

Die Einsatzstelle

Der gemeinnützige Verein Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V. wurde im Mai 1985 im ältesten noch erhaltenen Berliner Wasserwerk gegründet. Die schöne Lage mitten im Grunewald unmittelbar am Ufer des Teufelssees zieht viele Besucher an. Das Ökowerk ist eine ökologische Tagungs- und Bildungsstätte, die in einem denkmalgeschützten Backsteinbau von 1872 untergebracht ist. Das vielfältige Veranstaltungsprogramm lädt alle interessierten Menschen ein, das Thema Natur aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten, zu erleben und näher kennen zu lernen. Zu den Veranstaltungen gehören u.a. Wochenendkurse, Führungen, Schulprogramme und Ferienangebote.
Das knapp 3 ha große naturnah gestaltete Freigelände mit einer Teichlandschaft, Biogarten, Heilpflanzenbeet, Blütenbesuchergarten, Lehmbackofen etc. lädt zum Entdecken ein.
Seit 2004 gibt es das Infozentrum „WASSERLEBEN“, eine interaktive Ausstellung rund ums Wasser. Daher bildet Wasser auch einen Schwerpunkt bei vielen unserer Aktivitäten:
Neben der Umweltbildungsarbeit, führen wir Artenschutzmaßnahmen wie die Betreuung eines Amphibienzaunes, Pflegemaßnahmen in nahe gelegenen Naturschutzgebieten aber auch politische Arbeit als anerkannter Naturschutzverband durch.
Das Ökowerk ist Mitherausgeber der Mitgliederzeitschrift "naturmagazin Berlin-Brandenburg".

Personal und Arbeitsbereiche im Ökowerk
Unser Ökowerkteam besteht aus einigen festen Mitarbeiter*innen, mehreren Honorardozent*innen, einer wechselnden Zahl von Bundesfreiwilligen, FÖJ-Teilnehmer*innen und Praktikant*innen sowie vielen ehrenamtlichen Helfer*innen.
Alle FÖJler werden in ihr jeweiliges Team integriert. Als Arbeitsbereiche stehen entweder das Team Umweltbildung oder das Team Gelände zur Auswahl.
In den Bereichen Verwaltung, Büroorganisation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit fallen nur gelegentlich Aufgaben an, die von FÖJlern übernommen werden können.

Aufgaben für das FÖJ:

  • Garten- und Geländegestaltung (Anlage von Wegen oder Beeten, Pflegearbeiten)
  • Gestaltung und Pflege von Spiel- und Erlebnisbereichen für Kinder
  • Holzarbeiten mit Naturstämmen
  • Handwerkliche Arbeiten am alten Industriedenkmal
  • Arbeiten in der Landschaftspflege (z.B. Entfernen von Gehölzen im nahe gelegenen Moor)
  • Möglichkeit, ein Projekt zu wählen, das im Jahresverlauf selbstständig bearbeitet werden kann
  • Auf- und Abbau sowie Kontrolle des Amphibienschutzzaunes
  • Reinigungs- und Aufräumarbeiten
  • Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungsräumen
  • Geländeaufsicht auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Betreuung des Infozentrums „WASSERLEBEN“
  • Vorbereitung und Hilfe bei den Festen und anderen Großveranstaltungen
  • und vieles mehr...

Besonderheiten:

Wir wünschen uns motivierte FÖJ-Teilnehmer *innen, die Lust haben in einem vielseitigen Team zu arbeiten und Verantwortung übernehmen wollen. Die Freude an der Arbeit mit und für Menschen ist genauso wichtig, wie ein Interesse an Fragen des Naturschutzes und der Umweltbildung. Der Besitz eines Führerscheines wäre hilfreich.
Die Bereitschaft zur Übernahme vom Wochenenddiensten und Feiertagsdiensten ist unbedingt notwendig.

Plätze: 2


Verkehrsanbindung:

S Bahnhof Grunewald S3, S7, S75; 186, 349, M19 (plus 20 min Fußweg/ 10 min Rad) oder
S Bahnhof Heerstraße S5, S7; 218, M49, X34, X49 (plus 30 min Fußweg/15 min Rad)

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster