Weitere Einsatzstellen aus dem Bereich:

Umwelterziehung / Umweltbildung

Jugendfarm Moritzhof

ES-Nummer: 059

Jugendfarm Moritzhof
Schwedter Straße 90
10437 Berlin

Tel.: 44 02 42 20
Fax: 44 02 42 22
E-Mail: moritzhof@netzwerkspielkultur.de    blank@netzwerkspielkultur.de   
www.jugendfarm-moritzhof.de

Ansprechpartner: Valeska Sticher

Die Einsatzstelle

Die Jugendfarm Moritzhof ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Prenzlauer Berg. Unseren Kindern und Jugendlichen soll, unabhängig von ihren wirtschaftlichen und sozialen Voraussetzungen, die Möglichkeit gegeben werden, sich durch den Umgang mit Tieren und Pflanzen sozial zu entwickeln. Im Rahmen der pädagogischen Zielsetzung sollen die Kinder natürliche Kreisläufe kennen lernen, landwirtschaftliche Nutztiere unter Anleitung betreuen, sowie ökologischen Gartenbau betreiben. Das Team besteht derzeit aus vier pädagogischen Mitarbeitern. Das Spielhaus wurde im Mai 1999 eröffnet, die Stallanlagen im April 2000. Wir haben Ziegen, Schafe, Meerschweinchen, Kaninchen, eine Katze und einen Hund, Hühner, Enten und eine Gans, zwei Schweine und seit November 2003 auch zwei Pferde.

Aufgaben für das FÖJ:

Beteiligung an allen Arbeitsprozessen von der Ideenfindung über die Vorbereitung bis hin zur Realisierung. Die Aufgabenbewältigung erfolgt anfangs unter Anleitung eines pädagogischen Mitarbeiters, später können diese auch selbstständig ausgeführt werden.
  • Mitarbeit bei den täglich auf dem Hof anfallenden Arbeiten, wobei der Stall das Hauptaufgabenfeld darstellt
  • Tierpflegearbeiten im weitesten Sinne: Frühfütterung, Misten, Stallhygiene aufrechterhalten, tägliche Gesundheitskontrolle der Tiere etc.; Gartenpflegearbeiten im Kräuter- und Gemüsegarten
  • Mitarbeit bei Pflegearbeiten der Weideflächen/ Streuobstwiese im Mauerpark
  • Unterstützung bei der gruppenpädagogischen Arbeit (im Rahmen der offenen Arbeit, bei der Betreuung von Schulklassen, KITA -Gruppen und Behinderter)
  • Vorbereitung und Durchführung hauswirtschaftlicher Projekte (Kochen und Backen, Aufräum- und Reinigungsarbeiten)
  • Planung und Durchführung von Projekten im handwerklichen und schöpferischen Bereich (Woll-, Papier-, Holzverarbeitung)
  • Vorbereitung und Durchführung des Reitprojektes
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen des Moritzhofes (Infoveranstaltungen, Nachbarschafts- und Kiezfeste, Erntedankfest)
  • Teilnahme an den wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen

Besonderheiten:

Wochenenddienst
wünschenswert sind:
  • Bereitschaft und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Bereitschaft zur Arbeit mit Tieren und Pflanzen
  • selbstständiges Arbeiten nach Einarbeitungszeit
  • schöpferisch-kreative Fähigkeiten und Fertigkeiten, handwerkliche Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Teamgeist

Plätze: 2


Verkehrsanbindung:

S-Bahn bzw. Tram bis Schönhauser Allee
oder Bornholmer Straße
oder Bus 328 bis Gleimstraße
bzw. U 8 bis Gesundbrunnen

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster