Aufgaben des Vorstandes

Die Aufgaben des Vorstandes sind in § 5 des Gesetzes über die Stiftung Naturschutz Berlin geregelt. Der Vorstand wird vom Senat von Berlin bestellt. Dem Gremium gehören drei Personen an. Der Vorstand verwaltet die Stiftung nach Maßgabe des Gesetzes, der Satzung sowie unter Berücksichtigung der Beschlüsse des Stiftungsrates und ist verantwortlich für die Erfüllung des Stiftungszwecks. Die Mitglieder des Vorstands sind ehrenamtlich tätig.

Der Stiftungsvorstand spricht mit den Fraktionen des Berliner Abgeordnetenhauses

Der neugewählte Vorstand der Stiftung Naturschutz Berlin hat sich in den vergangenen Monaten mit den Spitzen der Fraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus getroffen. Neben der Vorstellung der Arbeit und Struktur der Stiftung Naturschutz Berlin stand dabei der Austausch über aktuelle naturschutzpolitische Themen in der Hauptstadt im Vordergrund.